Konzertreihe der deutschen Musikhochschulen
Konzertreihe der deutschen Musikhochschulen

18.01.2017, 20.00 Uhr

Asya Fateyeva - Is it real?

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Aktionsraum im rechten Museumsflügel

Invalidenstr. 50–51

10557 Berlin 

Fotos: Urban Ruths

Die Echo Klassik Preisträgerin des Jahres 2016 schuf einen zeitlosen Raum mit einem inszenierten Saxophonkonzert. Ein Beitrag der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit Saxophon, Sopran, Stimme, Cembalo und Cello.

 

Den historischen Hintergrund des Hamburger Bahnhofs in Berlin wörtlich nehmend, lud das künstlerische Team um die Saxophonistin Asya Fateyeva zu einer Konzertperformance über das "Dazwischen-Sein" ein. Mit Musik von Händel, Purcell und Thomas Kessler wurde das Fremdsein des Saxophons im Barock in einen gesellschaftlichen Kontext gesetzt.

 

Asya Fateyeva, Saxophon

Pia Salome Bohnert, Sopran

Benedikt Loos, Violoncello

Nicola Procaccini, Cembalo

Rebecca Büttner,  Sprecherin

Licht und Video, Phil Kong

Aileen Schneider, Konzertdesign

 

 

www.hfmt-hamburg.de

www.asyafateyeva.com

 

 

 

 

1 zzgl. ggf. anfallender Vorverkaufsgebühren

2 0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €

Tweets von Konzertreihe @konzertreihe17
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KONZERTREIHE DER DEUTSCHEN MUSIKHOCHSCHULEN